Datenschutzerklärung.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite bzw. der Nutzung unserer Plattform / App und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Angeboten.
Über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Schutz anlässlich Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten und im Rahmen der Vertragsabwicklung möchten wir Sie im Folgenden informieren.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf unserer Webseite ist:
Kalify GmbH,
Spannhagenstr. 18,
30655 Hannover

Für Terminbuchungen über unsere Webseite bzw. unsere App selbst, so weit nichts anderes geregelt, ist der jeweilige Anbieter, bei dem ein Termin gebucht wird, Verantwortlicher i. S. d. Datenschutzes. Wir handeln für den Anbieter als Auftragsverarbeiter i.S.v. Art. 28 DSGVO.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a. Beim Besuch der Webseite

Bei jedem Zugriff eines Kunden (oder sonstigen Besuchers) auf unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone, etc.) zum Einsatz kommenden Internet-Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile (Protokolldatei) gespeichert.

Anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners, sowie Geräte-ID oder individuelle Geräte-Kennung und Gerätetyp, Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge, sowie Datum und Uhrzeit des Abrufs, Meldung über erfolgreichen Abruf, anfragende Domain, Beschreibung des Typs des verwendeten Internet-Browsers und ggf. des Betriebssystems Ihres Endgeräts sowie der Name Ihres Access-Providers, Ihre Browser-Verlaufsdaten sowie Ihre standardmäßigen Weblog-Informationen, Standortdaten, einschließlich Standortdaten von Ihrem Mobilgerät. Bitte beachten Sie, dass Sie bei den meisten Mobilgeräten die Verwendung von Standortservices im Einstellungsmenü des Mobilgeräts steuern oder deaktivieren können. Nach der Deaktivierung des Standortes kann die App allerdings nur noch eingeschränkt benutzt werden.

Unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Erhebung der Daten beruht auf den folgenden Zwecken: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Webseite, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

In keinem Fall verwenden wir die auf dieser Website erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die in den Logfiles gespeicherten Daten werden spätestens nach 30 Tagen gelöscht.

b. Kundenanmeldung /-registrierung

Hier verarbeiten und nutzen wir die Daten, die freiwillig in Formulare eingegeben und an uns übermittelt werden. Dieses sind beispielsweise Name, Anschrift sowie weitere Kontaktdaten wie E-Mail Adresse, einen Benutzernamen und Kennwort (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen).
Wir erstellen pseudonyme Nutzerprofile zum Zwecke der Analyse und der Auswertung des Buchungsverhaltens von Terminbuchern. Zweck ist die Optimierung unserer Angebote und
Dienstleistungen für unsere Kunden, um z. B. zu analysieren, welche Produkte oder Dienstleistungen bevorzugt werden. Diese Daten werden nur in anonymisierter Form erhoben und verarbeitet. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist nicht möglich. Rechtsgrundlage ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO unser berechtigtes Interesse. Einen erheblichen Eingriff in Ihre Persönlichkeitsrechte besteht aufgrund der anonymisierten Erhebung und Verarbeitung nicht.

c. Bei Abschluss eines Vertragsverhältnisses

Bei Abschluss eines Vertragsverhältnisses bitten wir Sie z. B. um die Angaben folgender personenbezogener Daten:

  • Daten, die Sie persönlich identifizieren wie z. B. Name, Adresse und E-Mail-Adresse.
  • ggf. Informationen zu Ihrem Zahlungsmittel
  • weitere personenbezogene Daten, zu deren Erfassung und Verarbeitung wir gesetzlich verpflichtet oder berechtigt sind und die wir für Ihre Authentifizierung, Identifizierung oder zur Überprüfung der von uns erhobenen Daten benötigen.
    Die genannten Daten werden zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Speicherfrist ist auf den Vertragszweck und, sofern vorhanden, gesetzliche und vertragliche Aufbewahrungspflichten beschränkt.

d. Kontaktaufnahme z. B. durch Übersendung einer E-Mail / Kontaktformular

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über verschiedene Kanäle mit uns Kontakt aufzunehmen (z. B. per E-Mail). Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung bzw. aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihres Anliegens nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Angaben werden von uns ausschließlich für die Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert und genutzt. Die von Ihnen freiwillig übersendeten personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gesperrt oder gelöscht. Eine Sperrung erfolgt, wenn Ihre Anfrage abschließend bearbeitet wurde und gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Sofern Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages gerichtet ist, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Abwicklung von Vertragsverhältnissen).

e. Standortdaten bei Nutzung der App

Unser Angebot über unsere App umfasst sogenannte Location Based Services, mit welchen wir Ihnen spezielle Angebote bieten, die auf Ihren jeweiligen Standort zugeschnitten sind. Diese Funktionen können Sie erst nutzen, nachdem Sie über ein Pop-up in der App zugestimmt haben, dass wir zu Zwecken der Leistungserbringung Ihre Standortdaten mittels GPS und Ihre IP-Adresse erheben können. Sie können die Funktion in den Einstellungen der App oder Ihres Endgerät-Betriebssystems jederzeit erlauben oder widerrufen bzw. in der App auch manuell ändern. Ihr Standort wird an uns übertragen, wenn Sie bei Nutzung der App die entsprechenden Funktionen in Anspruch nehmen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gem. Ihrer Einwilligung bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Abwicklung von Vertragsverhältnissen).

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten, Dienstleister außerhalb EU-Rechts

Wir geben Ihre Daten an Dritte weiter, wenn:

a. Sie eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben nach (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO);
b. dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
c. eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht (Art.6 Abs.1 lit. c DSGVO);
d. die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist oder die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).
e. Sofern externe Dienstleistungsunternehmen Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter verarbeiten.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenverarbeitung im Rahmen der auf unseren Seiten eingesetzten Analyse-Tools und Zahlungsanbieter und unseren Social-Media-Auftritten ggf. auch außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts z. B. in den USA stattfinden kann. Bitte beachten Sie dazu Folgendes: In den USA besteht derzeit nach dem EuGH kein den EU-Standards entsprechendes „angemessenes Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Überwachungs- und Kontrollzwecken verarbeitet werden können und Ihnen ggf. keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten gegen diese Maßnahmen zustehen.

4. Absturz-Benachrichtigungen bei Nutzung der App

Um die Stabilität und Zuverlässigkeit unserer App verbessern zu können, sind wir auf anonymisierte Absturzberichte angewiesen. Im Falle eines Absturzes werden ausschließlich anonyme Informationen an uns übertragen (z. B. Zustand der App zum Zeitpunkt des Absturzes, Installation UUID, Crash-Trace, Hersteller und Betriebssystem des Endgerätes, letzte Log-Meldungen). Diese Informationen enthalten nur anonyme und keine personenbezogenen Daten. Absturzberichte werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung versendet. Sie können die Zustimmung in den Einstellungen der App oder nach einem Absturz erteilen. Es besteht bei der Einrichtung des mobilen Endgeräts die Möglichkeit, generell der Übermittlung von Absturzbenachrichtigungen an App-Entwickler zuzustimmen. Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse).

5. Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Text-Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. In Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient zunächst dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten:

So setzen wir sog. Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Unterseiten unserer Webseite bereits besucht haben. So wird sofern Sie sich registriert haben, z. B. ihr Kennwort während der Dauer Ihres Besuchs auf unserer Webseite und des Wechselns von Unterseiten gespeichert, so dass Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Session-Cookies werden nach Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht.

Wir setzen zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und auszuwerten und unser Angebotes für Sie zu optimieren. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Webseite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Wir können Cookies auf Ihrem Endgerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Einwilligung. Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um eine Einwilligung bitten. Falls Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Andernfalls werden die mithilfe von erforderlichen Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem reibungslosen und ordnungsgemäßen Betrieb unserer Webseite und deren Optimierung) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erhoben.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über die Cookie-Einstellungen auf unserer Webseite anpassen oder widerrufen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Wenn Sie es nicht wünschen, dass wir Informationen über Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internetbrowser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrem Endgerät löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Wie Sie Cookies löschen oder blockieren können, erfahren Sie im Hilfe- und Support-Bereich Ihres Internet-Browsers. Dort finden Sie Anweisungen zur Suche der Datei oder des Verzeichnisses, in dem Cookies gespeichert werden. Bitte beachten Sie in jedem Fall, dass die vollständige Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.
Eine Übersicht der von uns eingesetzten Cookies finden Sie hier Cookie-Einstellungen einsehen/ändern:

6. Einbindung von Analyse Tools und Plug-Ins

a. Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland („Google“).
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt, wir weisen Sie deshalb darauf hin, dass die Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics unter Umständen auch außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts in den USA stattfinden kann. Bitte beachten Sie dazu Folgendes: In den USA besteht derzeit nach dem EuGH kein den EU-Standards entsprechendes „angemessenes Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Überwachungs- und Kontrollzwecken verarbeitet werden können und Ihnen ggf. keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten gegen diese Maßnahmen zustehen.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Google Analytics wird von uns nur mit Ihrer Einwilligung eingesetzt. Sofern Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung von Performance Cookies auf unserer Webseite erteilt haben, weisen wir darauf hin, dass Google die Nutzungsdaten mit Informationen und personenbezogenen Daten aus anderen Google-Diensten wie beispielsweise dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzerdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, die Google zu dem einzelnen Nutzer vorliegen, verknüpfen kann.
Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie in den Cookie-Einstellungen die Performance-Cookies auf inaktiv stellen. Bitte beachten Sie, dass Sie die Einstellung für jedes Gerät und jeden unterschiedlichen Browser einzeln vornehmen müssen.
Diese Webseite verwendet die Funktion „gat._anonymizeIp();“, die eine Anonymisierung der IP-Adressen bei der Erfassung der Daten sicherstellt. Eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

Nähere Informationen finden Sie unter: Nutzungsbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

b. Google Tag Manager

Wenn Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung von Google Analytics erteilt haben, nutzen wir den Google Tag Manager (Eienen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland) in Verbindung mit Google Analytics. Der Google Tag Manager ermöglicht uns, Webseiten-Tags über eine Oberfläche geordnet und vereinfacht verwalten und so z. B. Google Analytics einbinden zu können. Das Tool Google Tag Manager ist eine Domain, die selbst keine Cookies verwendet und keine personenbezogenen Daten erfasst. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags (z. B. Google Analytics), die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen können. Google Tag Manager greift aber nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung von Google Analytics vorgenommen wurde, bleibt diese auch für alle Tracking-Tags des Google Tag Managers bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.
Nähere Informationen des verantwortlichen Drittanbieters Google Ireland Limited:
Anschrift: Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland:
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

7. Social Media

a. Facebook-Button

Auf unserer Webseite ist ein Facebook-Button des sozialen Netzwerks Facebook, einen Dienst der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland eingebunden. Unsere Webseite ist so konfiguriert, dass eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server erst dann hergestellt wird, wenn Sie auf den Facebook-Button klicken und nicht bereits automatisch, sobald Sie unsere Webseite aufrufen. Daten werden also erst dann an Facebook übertragen, wenn Sie auf den Button klicken und diesen damit bewusst „aktivieren“. Wenn Sie den Facebook-Button anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch unserer Webseite möglicherweise Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Webseite Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, klicken Sie bitte nicht auf den Facebook-Button oder loggen Sie sich bitte vorher aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Zwecke der Verarbeitung sind Kontaktanfragen, Kommunikation, Feedback und Marketing. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

b. Instagram-Button

Auf unserer Webseite ist ein Instagram-Button des sozialen Netzwerks Instgram, einen Dienst der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland eingebunden.
Unsere Webseite ist so konfiguriert, dass eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Instagram-Server erst dann hergestellt wird, wenn Sie auf den Instagram-Button klicken und nicht bereits automatisch, sobald Sie unsere Webseite aufrufen. Daten werden also erst dann an Facebook/Instagram übertragen, wenn Sie auf den Button klicken und diesen damit bewusst „aktivieren“. Wenn Sie den Instagram-Button anklicken, während Sie in Ihrem Facebook/Instagram-Konto eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch unserer Webseite möglicherweise Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook/Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook/Instagram den Besuch unserer Webseite Ihrem Facebook-/Instagram-Nutzerkonto zuordnen kann, klicken Sie bitte nicht auf den Instgram-Button oder loggen Sie sich bitte vorher aus Ihrem Facebook-/Instgram-Benutzerkonto aus.

Zwecke der Verarbeitung sind Kontaktanfragen, Kommunikation, Feedback und Marketing. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

c. Twitter-Button

Auf unserer Webseite ist ein Twitter-Button des sozialen Netzwerks Twitter, einen Dienst der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland, eingebunden. Unsere Webseite ist so konfiguriert, dass eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server erst dann hergestellt wird, wenn Sie auf den Twitter-Button klicken und nicht bereits automatisch, sobald Sie unsere Webseite aufrufen. Daten werden also erst dann an Twitter übertragen, wenn Sie auf den Button klicken und diesen damit bewusst „aktivieren“. Wenn Sie den Twitter-Button anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Konto eingeloggt sind, kann Twitter den Besuch unserer Webseite möglicherweise Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy. Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Webseite Ihrem Twitter-Nutzerkonto zuordnen kann, klicken Sie bitte nicht auf den Twitter-Button oder loggen Sie sich bitte vorher aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

Zwecke der Verarbeitung sind Kontaktanfragen, Kommunikation, Feedback und Marketing. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

8. Betroffenenrechte

Auf Anfrage werden wir Sie gern informieren, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind (Art. 15 DSGVO), insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.
Ihnen steht zudem das Recht zu, etwaig unrichtig erhobene personenbezogene Daten berichtigen oder unvollständig erhobene Daten vervollständigen zu lassen (Art. 16 DSGVO).
Ferner haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen (Art. 18 DSGVO).
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO).
Darüber hinaus steht Ihnen das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ zu, d.h. Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern hierfür die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen (Art. 17 DSGVO).
Unabhängig davon werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch von uns gelöscht, wenn der Zweck der Datenerhebung weggefallen oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist.
Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

9. Widerspruchsrecht

Sie haben zudem das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch zu erheben, sofern ein Widerspruchsrecht gesetzlich vorgesehen ist. Im Falle eines wirksamen Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls automatisch durch uns gelöscht (Art. 21 DSGVO).
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: info@kalify.de. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen und Rechte überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

10. Zuständige Datenschutzbehörde

Bei Verstößen gegen die datenschutzrechtlichen Vorschriften haben Sie gem. Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: + 49 511 120-4500
Telefax: + 49 511 120-4599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
Internet: www.lfd.niedersachsen.de

11. Dauer der Datenspeicherung

Die erhobenen Daten werden so lange bei uns gespeichert, wie dies für die Durchführung der mit uns eingegangen Verträge erforderlich ist oder Sie Ihr Recht auf Löschung oder Ihr Recht auf Datenübertragung auf ein anderes Unternehmen nicht ausgeübt haben. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzliche Speicher- /Aufbewahrungsfrist ab, werden die personenbezogenen Daten von uns gelöscht. Falls gesetzliche Speicher-/ Aufbewahrungspflichten z. B. nach ordnungsgemäßer Geschäftsabwicklung oder abschließender Beantwortung Ihrer Anfragen weiterhin bestehen, schränken wir die Verarbeitung z. B. durch Sperrung Ihrer Daten ein. Soweit zwingend handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu zehn Jahre betragen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass mit Ablauf einzelner Aufbewahrungsfristen nicht automatisch eine Löschpflicht entstehen muss, da weiterhin ein berechtigtes Interesse an der Speicherung bestehen kann, um z. B. bei Rechtsstreitigkeiten auskunftsfähig zu sein und die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften zu gewährleisten.

12. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.
Wir sind um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, so weisen wir Sie darauf hin, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann.

13. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.